Kapitel 2 Tipps für angehende Subs

Kapitel 2 Tipps für angehende Subs

Als Sub lauern einige Gefahren auf dem Weg zu BDSM. Das können einfache, unangenehme Situationen sein, aber auch lebensgefährliche Szenarien.

Hierfür möchte ich ein paar Gedanken mit den Subs da draußen teilen.

Nun steigt jeder anders in das Thema ein. Wisst ihr es schon immer? Habt ihr Fifty Shades of Grey gesehen und fandet es spannend? Mögt ihr einfach harten Sex und wisst nicht ob ihr bereit seid, den Weg weiter zu gehen? Die Gründe können vielfältig sein, Aber egal, wie entschlossen oder überzeugt ihr seid, geht das Thema bitte langsam an.

Devotion ist eine der tiefsten Empfindungen, die ich überhaupt zu fühlen fähig bin. Wenn ihr euch in fremde Hände begebt, wählt mit Bedacht. Dieser Jemand kann euch fixieren, euch fürchterlich weh tun und eure Devotion missbrauchen, sodass ihr in Zukunft um das Thema einen großen Bogen machen werdet.

Wie also anfangen? Hier gibt es 2 Grundkonstellationen:

1. Ihr habt bereits einen Partner

2. Ihr seid solo

Eines haben beide gemeinsam, macht langsam.

high-heels-622150_960_720